Stockfotografie

Seit einigen Jahren vermarkte ich meine Bilder über verschiedene Bildagenturen. Die Stockfotografie hat sich in den letzten Jahren extrem gewandelt, vor 15 Jahren habe ich meine Auswahl an Bildern noch als Dia´s per Post zu den Agenturen geschickt, seit gut 10 Jahren wickelt man so etwas komplett online ab.

Was ist eigentlich Stockfotografie? Wikipedia sagt dazu

Stockfotografie ist ein Bereich der Fotografie, bei dem Bilder auf Vorrat („to have in stock“ – „auf Lager haben“) produziert werden. Das Gegenteil der Stockfotografie ist demnach die Auftragsfotografie. Die vorproduzierten Aufnahmen werden meist über Bildagenturen vertrieben und verkauft.“

Genau das ist es. Oftmals entstehen Fotos ja nicht nur für Kunden, sondern ganz besonders im Bereich der Natur- und Reisefotografie auch ohne Auftrag. Was macht man dann als Berufsfotograf mit den schönen Aufnahmen? Auf der Festplatte verschimmeln lassen? Nein, natürlich nicht! Warum nicht nicht über Verlage und Agenturen vermarkten und sich den immensen Aufwand wenigstens zu einem kleinen Teil entschädigen lassen?

Mittlerweile tummeln sich eine Vielzahl von Agenturen auf dem Markt, mit der ich mehr oder weniger gute Erfahrungen gemacht habe. Momentan biete ich den Großteil meiner Aufnahmen nur noch über wenige Agenturen an. Dazu zählen zum Bespiele Fotolia, iStockphoto, Imagepoint, Shutterstock und ein paar Spezialagenturen für Tierfotos. Damit bin ich zufrieden und kann zumindest einen Teil meiner Unkosten damit decken.

Wer möchte kann es gerne mal versuchen sich ebenfalls dort anzumelden, die Aufnahmekriterien sind gar nicht so hoch. Einfach seine besten Aufnahmen hinschicken und schauen ob etwas angenommen wird.

Mein Fotolia / Adobe Stock Portfolio:

https://de.fotolia.com/p/206276207

Mein Shutterstock Portfolio:

https://www.shutterstock.com/de/g/joerngebhardt68

 

Nachfolgend mal eine Auswahl von Bilder mit denen ich bei verschiedenen Agenturen vertreten bin.